Inakustik Friedemann - The Concert

Neugerät

Preis: 19,99 €


Produktgruppe:
Audiophile CD
Hersteller:
Inakustik
Friedemann - The Concert - Audiophile CD von Inakustik

Seit 1966 steht Friedemann auf der Bühne. Natürlich nicht pausenlos,

denn über die Jahre hat er auch als Musikproduzent, Verleger und Komponist

Profil entwickelt. So verbringt der in Freiburg im Breisgau geborene

Weltenwanderer mittlerweile mehr Zeit in der gedämpften Atmosphäre seines

Tonstudios als im Scheinwerferlicht. Seit 1987 entstanden acht exquisite Alben -

aber nur eines davon war eine Live-Aufnahme, ein Konzertmitschnitt aus der

Aquamarin-Tournee von 1990. Die Fachwelt war überrascht: "Der emsige

Klangbastler liefert den bislang eindrucksvollsten Beweis, dass die neue

Instrumentalmusik auch zum mitreißenden Live-Erlebnis werden kann... Ein Genuss,

selbst für verwöhnte Ohren", schrieb die Zeitschrift Zounds.

Mit der nun erscheinenden SACD The Concert, die als Hybrid auch in

gewöhnlichen CD-Playern in Stereo abgespielt werden kann, knüpft Friedemann

nun einerseits an diesen Erfolg an, andererseits betritt er mit der 5.1

Mehrkanalmischung die mediale Neuzeit. Und darauf haben viele der Fans, die

nicht selten mehrere hundert Kilometer zurücklegen, um einen Konzertabend mit

Friedemann und seinem deutsch-französischen Ensemble zu erleben, schon

sehnsüchtig gewartet.

Indessen, noch wichtiger als alle medialen Möglichkeiten sind dem

kompromisslosen Perfektionisten Friedemann andere Dinge: Seine Band ist

mittlerweile gut gereift und zusammengewachsen. Und die Live-Show hat Spannung

und Tiefgang.

Selbstverständlich enthält das Programm - mitgeschnitten im Stuttgarter

Theaterhaus - Friedemanns ureigene, subtile Instrumentalmusik, die das

Beste aus Folk, Jazz und Pop mit einem Hauch von Kammermusik verbindet. Es wird

intensiv musiziert und in bester Jazz-Manier improvisiert.

So bietet die sehr präzise und konzentrierte Darbietung des Ensembles auch

immer wieder Platz für allerlei Gags und Blödeleien, und die Heiterkeit, die den

ganzen Abend durchzieht, verleiht dem Konzerterlebnis eine angenehme Lockerheit.

Titel

  • The Samurai Who Decided To Die
  • One Summer Eve
  • The Lady From Yonder Hill
  • Six Baguettes
  • Memories Of Lugnasad
  • Once In The Black Forest
  • Blow With The Wind
  • He Who Walks Alone
  • Eye Of The Dragonfly
  • Toledo IV
  • Passion And Pride
  • Lament Of The White Goddess